Ich hatte heute geplant ins Studio zu fahren um ein paar Blümchen zu fotografieren, ganz schlicht und „pur“ vor einem weißen Hintergrund. Aber das Wetter hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht, war einfach viel zu schön um ins Studio zu gehen. Was tun? Auf Fotos wollte ich heute nicht verzichten und es ist der letzte Tag um meinen fälligen Blogartikel zu schreiben (Eigentlich will ich ja mehr als einen pro Woche schreiben, aber einer muss sein). Dann mache ich einfach im Garten die Fotos und genieße dabei die Sonne, die brauche ich auch als Lichtquelle und Ersatz für die Studioblitze. Hier mein „Studioaufbau“:

20150510_130735

Aufnahme mit Samsung S4

Das war alles sehr improvisiert und sehr spontan. Durch das mehr als ausreichende Licht habe ich auf ein Stativ verzichtet und aus der Hand fotografiert, das trifft auf das Halten der Kamera und teilweise auch die Blümchen zu. Dennoch habe ich ein paar brauchbare Fotos erzielt, nix besonderes, aber ungefähr so, wie ich es mir vorgestellt habe. Wenn ich im Studio war, werde ich die Ergebnisse mal vergleichen.

021c

ISO-100, F/3.5, 1/2000 Sek., 100 mm Brennweite, Lichtwert +0,7

006

ISO-100, F/5.6, 1/1250 Sek., 100 mm Brennweite, Lichtwert +1

015

ISO-100, F/3.5, 1/4000 Sek., 100 mm Brennweite, Lichtwert +0,7

020b

ISO-100, F/3.5, 1/2500 Sek., 100 mm Brennweite, Lichtwert +0,7