Es gibt nicht viele Gründe ein Gegenlichtfoto zu machen. Warum? Es stellt die Kamera vor zu große Herausforderungen, entweder werden die hellen Bereiche im Foto überbelichtet und/oder die dunklen saufen im Schwarz ab. Die Farben werden flau im Gegenlicht oder sind gar nicht mehr zusehen.

Es gibt dennoch Gründe für Gegenlichtaufnahmen. Ein Grund ist! Es geht nicht anders. So war es bei diesen Bildbeispielen, ich konnte den Standort nicht frei wählen, aber ich wollte auf jeden Fall Fotos machen. Und warum nicht diese „Scherenschnittartige“ Bildwirkung zu nutzten. Ich finde es gar nicht so schlecht :) Ich werde in nächsten Artikel weitere Gründe für Gegenlichtaufnahmen liefern, z.B. bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.

ISO-400, F/22, 1/1250 Sek., 50 mm Brennweite

ISO-400, F/22, 1/1250 Sek., 35 mm Brennweite

ISO-400, F/16, 1/1000 Sek., 70 mm Brennweite

ISO-400, F/20, 1/1600 Sek., 70 mm Brennweite